Augenarztpraxis

Dr. Kristina Busch

Ähnlich wie bei der Fundusfotografie können wir Ihnen ab Januar 2013 auch eine fotografische Dokumentation der vorderen Augenabschnitte anbieten. Krankhafte Veränderungen können besser dokumentiert und bei einer späteren Kontrolle wieder zum Vergleich herangezogen werden. Die Untersuchung an der sogenannten Spaltlampe kennen Sie von jedem Besuch beim Augenarzt. Wird die Spaltlampe mit einem hochauflösenden Videosystem erweitert, können bei der Untersuchung gleichzeitig Videos oder Fotos der vorderen Augenabschnitte im Computersystem gespeichert werden. Die Fotografien können wir Ihnen anschließend am Bildschirm zeigen und erläutern. Es ist kaum ein  zusätzlicher Zeitaufwand erforderlich. Die Untersuchung ist völlig schmerzfrei und ungefährlich. Dieses moderne Verfahren der Dokumentation Ihrer Befunde geht über den Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenversicherung hinaus und ist somit eine individuelle Gesundheitsleistung. Wir rechnen nach GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) am Tag der Untersuchung in unserer Praxis ab.