Augenarztpraxis

Dr. Kristina Busch

Wie verhalte ich mich nach der Operation vom grauen Star?
 
Verordnete Medikamente (Operation in Eisenach):
 

Isoptomax

Augentropfen

Isoptomax

Augensalbe

Augenklappe

Woche 1

4x täglich 1x abends nachts

Woche 2

3x täglich --------------- ---------------

Woche 3

2x täglich --------------- ---------------

Woche 4

2x täglich --------------- ---------------
WIE?
  • Den Kopf ca. 45° nach hinten neigen, anlehnen und nach oben sehen.
  • Das Unterlid vorsichtig nach unten ziehen und das Medikament in die sich bildende Bindehauttasche einbringen.
  • Bitte die Augensalbe aus der Tube heraus einbringen, nicht mit dem Finger!
  • Nachts in der ersten Woche die Kunststoff-Klappe mit Pflaster auf das operierte Auge kleben.
 
Vermeiden Sie :
  • schweres Heben, häufiges Bücken, schwere Arbeiten
  • Drücken und Reiben am Auge
  • langes Lesen in den ersten 2 Wochen
  • in der ersten Woche Wasser oder Seife an das operierte Auge zu bringen (duschen bis zum Hals kann man sofort)
 
Was ist in den ersten Tagen nach OP noch „normal“?
  • erhöhte Blendempfindlichkeit  -     hier hilft das Tragen einer Sonnenbrille
  • noch unscharfes Sehen          -    das Auge muss sich zunächst von der OP erholen; am ersten Tag nach OP ist die Pupille mitunter noch weit oder es befindet sich manchmal noch eine kleine Luftblase im Auge, welche der besseren Stabilität dient und schnell verschwindet
  • leichtes Fremdkörpergefühl     -    sollte es länger andauern, kann man pflegende Augentropfen zusätzlich anwenden, welche wir Ihnen empfehlen
 
Darf ich meine alte Brille noch tragen?
  • Ja, sie schadet dem operierten Auge nicht. Je nach bestem Sehvermögen kann man zunächst noch die alte Brille tragen oder bereits die Brille weglassen.

 

Wann bekomme ich eine neue Brille?
  • 4-6 Wochen nach OP bestimmen wir die neuen Brillenwerte.

 

Kontrolltermine:
  • Wir vereinbaren mit Ihnen Kontrolltermine, welche Sie unbedingt einhalten sollten. Falls Sie eine ungewöhnliche Reaktion am Auge bemerken (Schmerzen, deutlich schlechteres Sehen, stark gerötetes Auge), rufen Sie uns an.